Mit unserem Fussball-ABC
können Sie in jeder Situation fachsimpeln!

Sind Sie absoluter Fussballfan oder nur Gelegenheits-Gucker?

Ganz egal, mit dem Fussballwissen von A bis Z können Sie Ihr Wissen rund um das runde Leder prüfen und sind beim Fachsimpeln sicher ganz vorne dabei!



Abstauber                   

Wenn ein Abstaubertor erzielt wird, muss der Stürmer nur zur richtigen Zeit am richtigen Platz stehen und schnell reagieren. Er schiebt den Ball zum Beispiel aus kurzer Entfernung ins Tor, während der Torwart nach der Abwehr auf dem Boden liegt.

Bogenlampe

Für die Bogenlampe ist besonders viel Ballgefühl von Nöten. Sie beschreibt einen Ball, der sich über den Torwart hinweg ins Tor senkt. Ihren Namen hat die Bogenlampe von der Flugbahn, die einer Straßenlaterne ähnelt.

Fallrückzieher

Der Fallrückzieher ist eine technisch schwierige Aktion, den Ball zu spielen oder ins gegnerische Tor zu treffen. Der Spieler steht zunächst mit dem Rücken zum Tor. Wenn der Ball über ihm ist, lässt er sich mit leichtem Sprung nach hinten auf den Rücken fallen und trifft den Ball mit dem Spann.

Flanke

Die Flanke bezeichnet einen langen Ball, der flach oder hoch auf einen Mitspieler gespielt wird, der im gegnerischen Strafraum steht.

Goalgetter

Der Begriff Goalgetter wird für einen Spieler verwendet, der besonders viele Tore schießt und somit Fußballspiele fast im Alleingang entscheiden kann. 

Hattrick

Wenn ein Spieler drei Tore in Folge erzielt, spricht man von einem Hattrick.

Joker

Als Joker bezeichnet man einen Spieler, der nach seiner Einwechslung für das entscheidende Tor oder für besondere Akzente sorgen kann. Er ist somit die Trumpfkarte des Trainers.

Konter                        

Der Konter ist ein sehr schneller Gegenangriff, wenn dem Gegner der Ball abgenommen wurde. Ein gefährlicher Konter kann sehr leicht durch einen leichtsinnigen Ballverlust entstehen.

Notbremse

Als Notbremse bezeichnet man eine verbotene Aktion gegen einen Spieler, der eine gute Torchance hat. Oft behindert der letzte Abwehrspieler den vorbeilaufenden Stürmer. Die Strafe für diese Aktion ist die Rote Karte und somit ein Platzverweis.

Parade

Dieser Begriff wird für eine besonders gute Aktion des Torwarts verwendet, wenn er einen Ball spektakulär abwehrt. Die Steigerung davon ist die Glanzparade.

Schwalbe

Eine Schwalbe ist die Vortäuschung eines Fouls, bei der sich der Spieler zum Beispiel fallen lässt und eine Strafe für den Gegenspieler provozieren will. Spieler, die dies in übertriebenem Maße machen, werden oft „Schwalbenkönig“ genannt. Wenn der Schiedsrichter diese unfaire Aktion erkennt, wird sie mit einer gelben Karte geahndet.

Zuckerpass

Dieser „süße“ Begriff bezeichnet einen mit viel Erfahrung und Präzision gespielten Pass. Dieser führt oft zu einer guten Torchance, wenn er zum Beispiel vom Mittelfeld dem Stürmer direkt vors Tor zugespielt wird.