Mit Lenz auf Jagd!

Dem Winter trotzden - die Tricks der Wildtiere

Wenn das Nahrungsangebot abnimmt und die Temperaturen sinken, brauchen Wildtiere ganz besondere Strategien, um gut durch den Winter zu kommen.



          


1. Abkühlen

Murmeltiere haben ein ganz besonderes „Energiesparkonzept“ für den Winter: ihre Körpertemperatur sinkt
auf zirka drei bis acht Grad, der Puls verlangsamt sich von auf zwei bis vier Schläge pro Minute. Alle zwei
Wochen wird der Kreislauf wieder aktiviert, um Schäden an den Nervenzellen verhindert. In dieser Zeit
nehmen sie Nahrung zu sich.



2. Warm anziehen

Der Fischotter ist weder in Winterruhe noch in Winterstarre. Deshalb schützt er sich vor der Kälte mit
seinem extrem dichten Haarkleid – auf einer Fläche eines Daumennagels haben 50.000 Fischotter-
Haare Platz, die eingelagerten Luftpolster wärmen zusätzlich.

 




3. Gegenseitig wärmen

Wildschweine rotten sich in der kalten Jahreszeit zusammen, um sich gegenseitig zu wärmen.
Die dicke Speckschicht und die Luftkammern in der Unterwolle isolieren zusätzlich.



4. Eingraben

Wechselwarme Organismen wie Frösche, Molche oder Kröten haben keine Möglichkeit, im Winter
ihre Körpertemperatur konstant zu halten. Deshalb graben sie sich in frostfreie Räume wie den
Schlamm von Gewässern oder in Erdhöhlen ein.


5. Entwässern

Insekten wie zum Bespiel der Zitronenfalter oder der Marienkäfer haben eine besonders raffinierte
Methode, den Winter zu überstehen. Sie entwässern ihren Körper indem sie die Körpersäfte
konzentrieren und Glyzerin produzieren, das den Gefrierpunkt der Körperflüssigkeiten herabsetzt.
So können frostige Temperaturen von bis zu minus 20 Grad überleben.



6. Schmarotzen

Der Steinmarder macht es sich am aller einfachsten – er überwintert am allerliebsten in der Nähe
des Menschen, denn auf dem Dachboden ist es trocken, warm und die Futterkammer ist gefüllt.  



7. Wegfliegen

Zugvögel bedienen sich einer ganz anderen Strategie – sie nehmen Reißaus vor der Kälte und
fliegen Richtung Süden.

 


Unsere Produkte im Härtetest






















20.04.2016

Jäger, Max Götzfried

"Die Akkus sind variabel verwendbar und können
durch das gleiche, simple Ladegerät aufgeladen
werden. »mehr

   






















24.11.2017

Jäger, Martin Balke

Kein Frieren mehr bedeutet für mich nicht nur Luxus,
sondern auch Erhaltung der Gesundheit
»mehr