Thomas Dillenberger

Redaktion "Jungjäger"

Auf einer Jagdreise in das verregnete Irland begleitete mich der space dryer 1.0 sowie die Merino Wäsche 5.0 mit passenden Trekking Socken.

Die Anforderung an Funktionswäsche bei 15 Grad und Dauerregen in Kombination mit Nässeschutz und Wanderungen von täglich mehreren Stunden, sind hoch und fordern einen guten Feuchtigkeitstransport und trotzdem eine angenehme Wärme ohne auszukühlen.

 Die Merino Wäsche 5.0 bestehend aus long sleeve und long pant zeichnen sich durch einen hohen Tragekomfort aus. Entgegen der anfänglichen Befürchtungen kratzte oder scheuerte die Wäsche nicht. In der Kombination mit  Membrankleidung konnte trotz anstrengender Touren ein angenehmer Feuchtigkeitstransport stattfinden. Die Rücktrockungszeit der Wäsche ist erstaunlich kurz.

Der Trekking 8.0 hat eine sehr angenehme Passform, die durch die S.E.P. Technologie den Fuss angenehm stützt. Der Feuchtigkeitstransport funktioniert klaglos und die Qualität lässt nach mehrmaligem Waschen nicht nach. Perfekt für lange Touren ohne Blasen zu bekommen.

Nach einer langen Tour und Dauerregen und völlig durchnässten Jagdstiefeln kam der space dryer 1.0 zum Einsatz. Nach anfänglicher Skeptik trocknete das Gerät die Jagdstiefel in Rekordzeit und der Tour am nächsten Tag stand nichts mehr im Wege. Handschuhe und Mützen lassen sich ebenfalls sehr gut trocknen.

Web: www.jung-jaeger.eu

 

  < zum Beitrag von den Trike Globetrottern  

   zurück zur Übersicht   

   zum Beitrag von Nico Riedel  >