Trike Globetrotter Andreas Zmuda and Doreen Kröber

Extrem-Abenteurer

Für uns, die Trike Globetrotter Andreas und Doreen, gibt es nichts schöneres als unseren Traum zu leben und ohne festen Wohnsitz, als „fliegende Nomaden“, in einem komplett offenen Ultraleichtflugzeug die Welt aus der einzigartigen Vogelperspektive zu erkunden. Unser Weltflugabenteuer führte uns bereits in den letzten 6 Jahren durch 52 Länder über den ganzen amerikanischen und europäischen Kontinent, sowie der kompletten Karibik.

Aber es geht ja noch weiter…. denn in den nächsten 10-15 Jahren werden wir Afrika und Asien durchqueren, bis wir irgendwann an unserem Endziel in Sydney, Australien ankommen werden.

Allerdings sind wir in unserem „fliegenden Motorrad“, das noch nicht einmal eine Windschutzscheibe besitzt, in Flughöhen von bis zu 6.000m, Fluggeschwindigkeiten von ca. 110 km/h und Flugdauern von bis 5 Stunden, völlig ungeschützt Wind, Wetter und extremen Temperaturen ausgesetzt.

Was viele nicht wissen, obwohl man der Wärmequelle Sonne doch näherkommt, kühlt sich die Luft je 100 Höhenmeter rund 1°C ab! Wenn wir nun 3.500 Meter hoch fliegen, dann kann es in der Karibik unten am Strand mollige 28°C haben, uns strömen aber frostige -7°C ins Gesicht und gegen den ganzen Körper. Extremer war es sogar bei unserem ersten Weltrekordflug 2013 über die Anden von Chile nach Argentinien. Bei diesem Flug über die einzigartige, wilde und unberührte Schönheit Patagoniens flogen wir bei fast -20°C auf 3.000m Höhe!

Aber Dank der beheizbaren Socken (heat sock 5.0 toe cap) bleiben die Füße auch bei den extremen Temperaturen in unserem Winterwanderstiefeln warm und mit der Heat Vest 1.0, die wir direkt über der sehr angenehmen Merino Unterwäsche tragen, bleibt ein komfortables Gefühl auch bei sehr kalten und langen Flügen, während denen wir uns ja nur kaum bewegen können. Mit blauen Lippen und klappernden Zähnen bin ich jedenfalls seit wir die LENZ Produkte nutzen, nicht mehr gelandet.

Die qualitativ extrem hochwertigen Produkte sind zuverlässige, funktionale und komfortable Begleiter auf nunmehr jedem Flug. Anzumerken ist auch der geringe Leistungsverlust der Batterien (lithium pack rcB 1800) bei diesen extremen Temperaturen. Ein anderer wichtiger Aspekt für uns ist das Gewicht. Wie der Name „Ultraleichtflugzeug“ schon verrät, zählt bei diesem Flugsport jedes Gramm. Auch hier punkten die Produkte von LENZ. Die separaten Akkus, lassen sich bequem an den Socken befestigen und in den vorgesehenen Taschen der Weste verstauen. Eine hohe Flexibilität und Bewegungsfreiheit ist somit sichergestellt.

Danke an die Firma Lenz! Nun strotzen wir widrigen Wetterverhältnissen viel besser und jeder Flug wird für uns zum Vergnügen.

Die beiden Trike Globetrotter
Andreas und Doreen

 

Web: www.trike-globetrotter.de

Facebook: www.facebook.com/Trike.Globetrotter

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=-lWieN-NObY

YouTube: www.youtube.com/channel/UCuvKgpBrIx9nYcHgG9S7Ejw/feed

 

 < zum Beitrag von Matthias Haunholder  

   zurück zur Übersicht   

   zum Beitrag von Thomas Dillenberger >