Radfahren liegt im Trend

 

Egal ob Rennrad, Mountainbike, Citybike oder E-Bike - das Radfahren liegt voll im Trend. Verständlich, denn die Vorteile liegen auf der Hand: Wer regelmäßig in die Pedale tritt, bringt Herz und Kreislauf in Schwung, schult seine Beweglichkeit und verbringt gleichzeitig Zeit an der frischen Luft.

Dabei geht es aber nicht nur darum, das richtige Fahrrad zu haben. Nein, es gehört mehr dazu. Bindeglied zwischen Mensch und "Maschine" ist wie bei so vielen Sportarten der Socken. Welche Socken sich besonders gut für's Radfahren eignen und welche anderen Helferchen auch noch nützlich sein können zeigen wir euch hier.

 

compression 6.0 mid

 
          




Der compression 6.0 mid

Triathlet Niclas Baldauf schwört auf dieses Modell beim Radfahren. Die Polsterungen im
Zehen- und Fersenbereich sorgen für einen festen Halt im Radschuh und eine optimale Kraft-
übertragung auf die Pedale. Der etwas höhere Schaft und die spezielle Kompressionsstrick-
technik sorgen dafür, dass die Füße nicht müde werden und immer gut durchblutet sind.


Neben der speziellen Stricktechnik verfügt der compression 6.0 mid auch über den patentierten 
S.E.P. Punkt am Fußballen. Sprich, der Druck am Ballen wird um über 50% reduziert, was den
compression 6.0 mid auch zu einem idealen Laufsocken macht. Speziell im Triathlon ein Vorteil, 
da auf das Radfahren bekanntlich noch ein anstrengender Lauf folgt.

Erhätlich ist dieses Modell in drei knalligen Farben: rot, blau und lime-grün

  » jetzt bestellen  

 

 

compression 6.0 mid

 
          




Der compression 5.0 short

Wer einen dünneren Socken im Radschuh bevorzugt, der ist mit dem compression 5.0 short
bestens versorgt. Im Gegensatz zum compression 6.0 mid hat er einen viel kürzeren Schaft
und ist vom Material her auch dünner. Aber auch er ist in Kompressionsstricktechnik hergestellt
und passt sich somit optimal der Fußform an.

Der Sneaker ist fünf unterschiedlichen Farben erhältich. Von Lime-Grün über Rot bis hin zu  
Schwarz. Somit gibt es sicher für jedes Rad-Outfit auch einen passenden Socken.

 

 

  » jetzt bestellen  




VERBLÜFFENDE FAKTEN RUND UMS RAD

WUSSTEST DU, DASS ...



... ES WELTWEIT FAST DOPPELT SO VIELE FAHRRÄDER WIE AUTOS GIBT?

Vor allem die Holländer sind sehr fahrradfreundlich, 99,1 % der Holländer besitzen einen Drahtesel. 
In der Hauptstadt Amsterdam steht das weltweit einzige Museum, durch das mit dem Fahrrad gefahren werden kann.



... VOR DEM "FAHRRADGESICHT" GEWARNT WURDE?

Früher warnten Wissenschaftler die Menschen vor dem sogenannten "Fahrradgesicht". Es wurde die 
These aufgestellt, dass das Gesicht durch den Fahrtwind verformt werden könnte.


... ARBEITGEBER SICH GLÜCKLICH SCHÄTZEN KÖNNEN, WENN IHRE 
MITARBEITER RAD FAHREN?

Mitarbeiter, die sich regelmäßig aufs Bike schwingen, sind weniger krank, kreativer im Beruf, 
motivierter und produktiver.



... IN DER ANFANGSPHASE DES FAHRRADES NOCH KEINE PEDALE GAB?

Der Fahrer musste sich mit den Füßen vom Boden abstoßen, damit er vor der Stelle kam.


... RADFAHRER MIT RASIERTEN BEINEN TATSÄCHLICH SCHNELLER SIND?

Ganze acht Prozent weniger Luftwiderstand kann der Griff zum Rasierer verursachen. 
Dies wurde in einem Windkanaltest herausgefunden, der 2017 in Kalifornien durchgeführt wurde.



   » zur Sportarten Übersicht